You are here:

Unsere Gründerin

Zainab Salbi

Die Zeitschrift „People“ kürte sie zu einer der „25 Frauen, die die Welt verändern“, in der Zeitschrift „Foreign Policy“ wurde sie als eine der „100 führenden globalen Denker“ genannt und das Magazin „Fast Company“ bezeichnete sie als einen der 100 „kreativsten Menschen in der Geschäftswelt“ im Jahr 2016.

Im Alter von 23 Jahren gründete Zainab Salbi Women for Women International, eine humanitäre und entwicklungspolitische Basisorganisation für die Förderung von weiblichen Kriegsüberlebenden. Wir bieten diesen Frauen Unterstützung, Werkzeuge und Zugang zu lebensverändernden Qualifikationen. So können sie die Krisensituation und Armut überwinden und Stabilität und wirtschaftliche Eigenständigkeit erzielen. Unter Salbis Leitung in der Rolle der Geschäftsführerin (1993 – 2011) wuchs Women for Women International, das zum Zeitpunkt seiner Gründung 30 Frauen helfen konnte, zu einer Organisation an, die mehr als 400.000 Frauen in 8 Konfliktgebieten unterstützt. Außerdem konnten mehr als 100 Millionen Dollar an Direktbeihilfen und Mikrokrediten verteilt werden, die über 1,7 Millionen Familienmitgliedern zugute kamen.

Im Oktober 2015 ging Salbi mit „The Nida's Show“, einer bahnbrechenden Talkshow, auf Sendung, die Frauen in der arabischen Welt ansprechen und inspirieren sollte (www.nidaashow.com). Die Sendung begann mit Oprah Winfreys erstem Interview in der arabischen Welt überhaupt (Oprah hatte Salbi 10 Mal in ihrer eigenen Show zu Gast) und zeigt neben internationalen und arabischen Prominenten auch Frauen und Männer aus allen Gesellschaftsschichten. Im November 2016 startete Salbi das „Zainab Salbi Project“, eine originelle globale Serie, die in Zusammenarbeit mit der Huffington Post und AOL entstand. In ihrer neuen Serie bereist sie mutig die Welt und beleuchtet globale Themen durch die unglaublichen persönlichen Geschichten von Menschen, die angesichts zahlreicher Konflikte und Probleme ums Überleben kämpfen und sich diesen erfolgreich entgegensetzen.

Salbi ist Autorin mehrerer Bücher, darunter dem Bestseller „Zwischen zwei Welten: Die Jahre bei Saddam und meine Flucht aus der Tyrannei“ (verfasst mit Laurie Becklund). Derzeit ist sie Auslandsberichterstatterin bei Women in the World in Zusammenarbeit mit der New York Times.

WER WIR SIND

Seit 1993 haben wir bei Women for Women International mehr als 479.000 traumatisierten und benachteiligten Frauen in 8 von Krieg und Konflikten betroffenen Ländern geholfen.